• deutsche version
  • english version


Bussardwaldfall // Goldberggruppe // Tauerntal


Tourengebiet: Mallnitz
Ausgangsort: Mallnitz (1191m)
Schwierigkeit: WI 3
Hm. Eisfall: 300m
Höhe Einstieg: 1500m
Exposition: Nordwest
Zustiegszeit: 30min
Hm gesamt: 450Hm
Material: normale Eisausrüstung inklusive Reepschnüren
Erstbegeher: Viktor Steiner jun.
Ausgangspunkt: Parkplatz bei der Stockerhütte (1290m) im Tauerntal

Pdf

Skizze
Übersicht
ANREISE // Von Spittal über die B106 nach Obervellach, hier über die B105 nach Mallnitz. Im Ort Mallnitz ins Tauerntal einbiegen und und bis zum Parkplatz der Stockerhütte fahren. Hier parken.

ZUSTIEG // Vom Parkplatz nach Süden, über die Brücke, bis man auf eine Lichtung gelangt (ca. 450m). Dann für weitere 500 Meter in westlicher Richtung auf einem Forstweg, bis man den Wasserfall bereits einsieht. Nun in südwestlicher Richtung über die Wiese hoch zum Einstieg des Wasserfalls. Hier Depot machen.

CHARAKTER // Der Bussardwaldfall bietet kein Wasserfallklettern im eigentlichen Sinn. Es ist vielmehr eine Kette kleiner Aufschwünge entlang eines Bachbetts, hat aber dennoch alpinen Charakter. Der Wasserfall teilt sich in zwei Arme, wobei die  linke Variante etwas schwieriger als die Rechte ist. Gerade für Eiskletteranfänger bietet es sich hier an, die ersten Schritte im Eis zu machen. Auch wenn die technischen Schwierigkeiten nicht allzu hoch sind, sollte man den Fall nicht unterschätzen: Die Lawinengefahr ist zu beachten und das Absteigen/Abseilen über die Tour ist anspruchsvoll.

ABSTIEG // Über den Wasserfall abseilen bzw. absteigen. Siehe Topo!

 Bilder aus der Tour:

zurück zur Übersicht
  • black diamond
  • smith optics
  • carinthia-bags
  • gästehaus hubertus