• deutsche version
  • english version


Damokles // Goldberggruppe // Mölltal Kaltenbrunnerwald


Tourengebiet: Mölltal Kaltenbrunnerwald
Ausgangsort: Winklern (966m)
Schwierigkeit: M7
Hm. Eisfall: 60m
Höhe Einstieg: 1100m
Exposition: Nordwest
Zustiegszeit: 30min
Hm gesamt: 260Hm
Eisaufbau: selten
Material: Normale Eisausrüstung; 55m-Doppelseil
Erstbegeher: Karger Franz und Lunder Michael
Ausgangspunkt: Parkplatz Glocknerweg (890m)

Pdf

Skizze
Übersicht
ANREISE // Von Winklern Richtung Heiligenblut fahren. Nach ca.1,5km kommt rechts ein Parkplatz bei einer kleinen Brücke. Hier parken.

ZUSTIEG // Über die Brücke und durch den Wald aufsteigen. Es empfiehlt sich, bereits weiter unten das Depot zu machen und über leichtes Eis ca. 100m (WI3) zum eigentlichen Fall aufzusteigen.

CHARAKTER // Die Touren im Kaltenbrunnerwald bei Winklern haben sich in den letzten Jahren zu einem Hotspot für starke Eis- und Mixedkletterer entwickelt. ‘Damokles’ schaut von unten ziemlich beeindruckend aus. Ist es auch, allerdings löst sich die zweite Länge viel besser auf als gedacht, so dass eine wirklich schöne Mixedlinie entstanden ist. Die gute Bohrhakenabsicherung trägt sein Übriges dazu bei, dass dieser Anstieg eher in der Kategorie „Genuss“ denn „Angst“ anzusiedeln ist. Eine super Tour, die sich sehr gut mit den Wasserfällen „Warmup“ oder „Feng Shui“ verbinden lässt. Der Eisfall bekommt am Nachmittag später im Winter einiges an Sonne ab.  Die Lawinengefahr ist gering.


ABSTIEG // Durch Abseilen über die Route von Baum.

 Bilder aus der Tour:

zurück zur Übersicht
  • black diamond
  • smith optics
  • carinthia-bags
  • gästehaus hubertus