• deutsche version
  • english version

Eisverhältnisse Rio Pliz Raccolanatal


22.01.2017

(noch) sehr gute Eisverhältnisse am Rio Pliz!

News aus den westlichen Juliern:

"Mit dem Rio Pliz im Raccolana Tal trafen wir gestern, 21-01-2017, die goldrichtige Entscheidung für unseren Eisausflug. Mit rund 250 Eismetern in abwechslungsreicher Kletterei bei Schwierigkeiten bis zu WI 5 blieb kein Wunsch offen: teils saftiges, teils röhriges Eis, unterbrochen von zwei kurzen Gehpassagen - jede Länge für sich ein Genuss.Allerdings ist der Fall südseitig ausgerichtet, weshalb die Uhr für die Begehung tickt. Derzeit steht das Eis noch recht gut, doch machen sich erste Erwärmungserscheinungen bemerkbar. So waren bei der vierten Seillänge einige Setzungsgeräusche zu hören und nach zehn Metern weißt hier der Fall einen horizontalen Einriss und einige dünne Eisschichten auf.Die vorletzte Länge kann man entweder über links oder rechts klettern. Ich habe mich für die rechte Linie entschieden. Diese ist etwas kohlig und teilweise röhrig, weshalb ich persönlich diese als interessanteste und herausfordernste empfunden habe.
Bei der Anreise ins Raccolana Tal konnten wir uns auch einen Überblick über die Eisverhälntisse in Raibl  verschaffen: der  Raibler Wasserfall steht kompakt da - was auch die rund vier bis fünf Seilschaften erklärt, die wir bei der Rückreise im gefrorenen Wasser beobachten konnten. Auch der Bunkerfall scheint gut zu stehen, was den Strom an Menschen dort erklärt."


  • black diamond
  • smith optics
  • carinthia-bags
  • gästehaus hubertus