• deutsche version
  • english version

"Hidden Treasure" 125m WI 5+/6- Birkofenwand/Gössgraben/Maltatal


16.02.2012

Erstbegehung die zweite: diesmal ein Eisfall im Maltatal

Erstbeghung "Hidden Treasure" (125m, WI5+/6-) an den Birkofenwänden im Gössgraben/Maltatal am 15.2.2012 durch Markus Achleitner und Stefan Lieb


Steil und Geil. BEEILEN! Der Eisfall ist südseitig ausgerichtet und bekommt viel Sonne ab. Also wenn die Wettervorhersage für nächste Woche so eintrifft wie vorhergesagt, ist der Eisfall wahrscheinlich bald weg. 

Die Bilder sagen eh das Meiste. Deshalb nur kurz: 1.SL 20m WI1, 2.SL WI5- oder so und 3.SL WI5+/6+. Unten beeilen, da der freihängende Zapfen links davon direkt auf die erste Länge fliegt. Die Schwierigkeit ist eher durch  die Steilheit (40m durchgehend senkrecht mit zwei kleinen Rastpositionen), als durch die Absicherheit bedingt. 2x Abseilen an Bäumen.

Zustieg: Zufahrt durch den Gössgraben bis zur Wintersperre (kann anstrengend werden mit normalem Auto je nach Schneelage). Von dort mit Ski die Straße weiter (nicht die Forststraße rechts!) Richtung Gießener Hütte. nach gut einer Stunde kommt man zu einem Flachstück und einer Brücke nach rechts. Gleich nach der Brücke den Hang etwa 100Hm hinauf zum Einstieg (insgesamt etwa 1h 30min).

So jetzt noch das Unvermeidliche: Keine Spuren, kein Local weiß was von Begehung, falls doch Tschuldigung an EB usw. usf.

Viel Spaß! Und würden uns über Mitteilungen von Wiederholungen freuen!

Stefan


  • black diamond
  • smith optics
  • carinthia-bags
  • gästehaus hubertus