• deutsche version
  • english version

Rückrufaktionen bei Klettersteigsets


01.09.2012

Nach Edelrid und Austrialpin rufen nun auch Singing Rock und Climbing Technology Klettersteigsets zurück! mehr dazu hier.....

Als Konsequenz aus einem tödlichen Bergunfall rufen nun nach Edelrid und Austrialpin zwei weitere Hersteller ihre Klettersteigsets zurück. Die Firmen Singing Rock und Climbing Technology raten dringend ab, die Sets mit elastischen Karabinerarmen weiter zu benutzen und bitten, sie zur Überprüfung zurückzuschicken. Auch hier dürften die elastischen Karabinerarme bei starkem Gebrauch vereinzelt die Normanforderungen nicht mehr erfüllten.

Hintergrund für die Rückrufaktionen ist ein Bergunfall Anfang August: Damals war ein Jugendlicher aus Nordrhein-Westfalen in Österreich 100 Meter abgestürzt, nachdem sein Klettersteigset gerissen war. Der 17-Jährige hatte zusammen mit einem 32-Jährigen eine Tour auf dem gesicherten, aber schwierigen Klettersteig Direttissima im Gebiet von Walchsee (Tirol) unternommen.

Folgende Klettersteigsets sind nun konkret betroffen:

Edelrid: Cable Lite, Cable Comfort, Brenta Comfort, Cable Lite 2.0, Cable Comfort 2.0, Cable Kit 4.0 und Cable Kit Xtra-Light Schuster

Climbing Technology: Top Shell Spring Set
                                  Classic K Spring Set

Austrialpin: Colt und Hydra

Singing Rock: EASY GO XP, EASY GO XP LOCK, EASY GO XP COMPLETE


Am besten ihr bringt die betroffenen Sets im highlife Shop vorbei, sie werden dann zur Überprüfung eingeschickt!




Austrialpin Colt
Austrialpin Hydra
Climbing Technology
Climbing Technology
Singing Rock
Singing Rock
Edelrid Rückruf
  • black diamond
  • smith optics
  • carinthia-bags
  • gästehaus hubertus