• deutsche version
  • english version

Schneebericht 18.01.2013


18.01.2013

Große Neuschneemengen in den Karnischen und den Karawanken - Lawinensituation beachten!

Karnische Alpen/Lesachtal: In Summe rund ein Meter Neuschnee, teilweise auch schon gebunden - in höheren Lagen auch mit Windeinfluss. Die darunter liegende Altschneedecke sorgt für einen extrem instabilen Schneedeckenaufbau. Die Skitourenmöglichkeiten sind stark eingeschränkt!

Karawanken: ähnliche Situation

Weiter nördlich hat der Wind im Kamm- und Gipfelbereich gewütet. Der Triebschnee wurde in Tiefere Lagen verfrachtet. Die Osthänge sind teilweise stark ausgeblasen. In Heiligenblut dürfte der Wind so heftig gewesen sein, dass die Hänge teils bis zum Gras freigelegt wurden. Am Goldeck herrschten sehr gute Verhältnisse in den letzten beiden Tagen, die Varianten sind aber großteils zerspurt.

Sella Nevea: Große Neuschneemengen, ebenfalls auf instabiler Altschneedecke. Touren sind noch nicht empfehlenswert. Hier ein paar Bilder vom Rif. Gilberti


Gebundene Neuschneedecke
Darunter: aufgebaute Schicht + Eislamelle
  • black diamond
  • smith optics
  • carinthia-bags
  • gästehaus hubertus