• deutsche version
  • english version

Krizkar // Kriz - 2410m // Östliche Julische Alpen


Ausgangsort: Kranjska Gora (810m)
Schwierigkeit: leicht
Exposition: Nord
Höhenmeter: 1000 Hm
Seehöhe: 810m
Gehzeit: 3h
Ausgangspunkt: Kehre 3 (beschriftet) an der (Berg) Straße 206 zum Vrsic- Pass

Pdf

Skizze

Übersicht
ANREISE // Von Kranjska Gora (810m) über die (Berg)Straße 206 Richtung Vrsic- Pass (1611m). In der Kehre 3 (1041m) parkt man das Auto.

CHARAKTER // Kurze nordseitige Tour, die leicht als Halbtagestour zu schaffen ist. Das großartige Ambiente, man ist umgeben von Prisank, Razor und Skrlatica sowie von der mächtigen Kriz- Wand, begleitet einen die ganze Tour lang. Aufgrund der schattigen Lage findet man häufig noch gute Schneebedingungen vor, wenn es anderswo schon nicht mehr so „rosig“ ist. Ein weiterer Bonus ist das überwiegend offene Gelände mit einer optimalen, gleichmäßigen Steigung von knapp über 30 Grad.

AUFSTIEG // Auf einem gespurten Weg fährt man hinab zum tiefsten Punkt, wobei man einmal einen Bach überqueren muss. Man tritt auf einen ebenfalls gespurten Weg, der zur „Koca v Krnici“ (Hütte, 1113m) führt. Hier legt man die Felle an. Hat man die Hütte erreicht, geht es kurz noch durch den Wald weiter, stößt dann aber auf freies Gelände. Nun steilt das Kar sukzessive auf. Man hält sich im Sinne des Aufstiegs eher links und erreicht so sein Ziel, den Kessel unter der Krizwand.

ABFAHRT // Wie Aufstieg bzw. nach der Abfahrt wieder zur Kehre 3 aufsteigen.

 Bilder aus der Tour:

zurück zur Übersicht
  • black diamond
  • smith optics
  • carinthia-bags
  • gästehaus hubertus