• deutsche version
  • english version

über Torscharte // Poisnig - 2528m // Ankogel - Hochalmgruppe


Tourengebiet: Gmünd
Ausgangsort: Malta (843m)
Schwierigkeit: leicht - mittel
Exposition: Südost West
Höhenmeter: 900 Hm
Gehzeit: 2h 45min
Ausgangspunkt: Parkplatz bei der Kramerhütte am Maltaberg (1604m)

Pdf

Skizze

Übersicht
ANREISE // A 10 Tauernautobahn, Abfahrt Gmünd. Man fährt ins Maltatal bis nach Malta (843m). Hier biegt man in den Ort ein und fährt über den Maltaberg zur Kramerhütte (1604m), dort parken. Nach Schneefall sind Ketten ratsam, anderenfalls muss man tiefer parken.

CHARAKTER // Im Gegensatz zu seinem Namen entpuppt sich der Poisnig, der auch Böseneck genannt wird, zu einer Skitour mit ebenso angenehmen Aufstiegs- wie Abfahrtscharakter. Der Aufstieg erfolgt abwechselnd über sanfte Hügel mit steileren Passagen; skifahrerisch lässt die Tour keine Wünsche offen: weite, freie Hänge in einem gleichmässigen Gefälle.




Super Unterkunft im Maltatal: Gästehaus Hubertus    

AUFSTIEG // Bei der Kramerhütte geht es zunächst rund zwei Kilometer Tal einwärts auf einem Forst-Waldweg. Ein Wanderschild zeigt die Richtung zur Torscharte an. Nun dauert es nicht mehr lange und man quert über einen kleinen Steg den kleinen Bach, der parallel zum Weg verläuft. Der Weg führt nun an zwei Hütten vorbei, danach beginnt sich das Gelände aufzusteilen. Nach dem ersten Anstieg geht man nicht direkt zum höchsten Punkt, sondern umrundet den Hügel. Dadurch gelangt man zu einer weiteren gelben Wandermarkierung. Erneut ist die Torscharte, aber auch das Stubeck angeschrieben. In Pfeilrichtung geht es bis zur Scharte, wo sich erneut Schilder befinden. Hier bleibt man auf der linken Seite vom Zaun, geht auf eine kleine Anhöhe, bevor man mit dem Aufstieg des breiten, freien Schneefeldes beginnt. Am Grad angekommen folgt man diesem bis zum sichtbar höchsten Punkt. Von dort gelangt man auf ein kurzes Plateau mit einer Holzmarkierung. Von hier kann man schon den nahen Gipfel des Poisnig sehen. Nicht mehr lange und man erreicht über den Grad den höchsten Punkt der Skitour.

ABFAHRT // Wie Aufstieg. Abfahrtsvariante: Vom Gipfel in südöstliche Richtung auf zirka 1900 Meter Seehöhe abfahren und wieder bis zur Torscharte aufsteigen (200 Hm). Danach Abfahrt wie Aufstieg.

 Bilder aus der Tour:

zurück zur Übersicht
  • black diamond
  • smith optics
  • carinthia-bags
  • gästehaus hubertus