• deutsche version
  • english version


Klagenfurter Hütte –Bodental - Gasthaus Deutscher Peter // Kärntner Grenzweg Etappe 3


Ausgangsort: Feistritz im Rosental
Schwierigkeit: mittel
Distanz: 11km
Hm. rauf: 300
Hm. runter: 1200
Zeit: 3h 45min
Höchster Punkt: 1714m

Ausgangspunkt: Bärental. Klagenfurter Hütte (1664m; 1,5h Fußmarsch aus dem hinteren Bärental).

Zwischenstützpunkte: einige Gasthöfe im Bodental (nach 2h 30min)

Karten: Kompass-Karte WK 61 Wörthersee – Karawanken West

Pdf

Diagramm
CHARAKTER // Sehr schöne und abwechslungsreiche Etappe durch das Herz der Karawanken, nämlich vom Bärental ins Bodental. Die Etappe bietet obgleich ihrer Kürze wirklich viel: eine Nacht auf einer gemütlichen Hütte, schöne Aussicht auf die schroffen Berge rund ums Boden- und Bärental, ein versichertes Wegstück im oberen Teil des Bodentales und zu Guter Letzt ein wunderschönes Wegstück entlang eines Gebirgsbaches. Insgesamt ein sehr schöner Weg, der all die Schönheit der Karawanken widerspiegelt. Tipp: beim letzten Wegabschnitt zwischen Ghf. Sereinig und Ghf. Deutscher Peter empfehlen wir nicht die Originalroute, sondern die landschaftlich ungleich schönere (wenn auch etwas längere) Variante am Tschaukofall vorbei.



WEGBESCHAFFENHEIT // In gutem Zustand und auch gut markiert. Über etwa 70Hm erfordert der sogenannte Stinzesteig jedoch Trittsicherheit und ist auch mit Drahtseilen gesichert (wäre ohne Versicherungen etwa Schwierigkeitsgrad I).

WEGBESCHREIBUNG // Von der Klagenfurter Hütte den markierten Weg Richtung “Bodental/Ghf. Sereinig” leicht bergauf in 15min auf den Stinzesattel (1714m; den Weg Richtung “Kosiak” links liegen lassend). Auf der anderen Seite auf markiertem Steig bergab bis zum Beginn einer felsigen etwa 50Hm hohen Felsstufe, die teilweise mit Hilfe von Drahtseilen überwunden wird (“Stinzesteig”). Hinab, zuletzt mit Drahtseilunterstützung links ums Eck und noch einmal 10Hm hinauf. Weiter den schönen Steig hinab bis zu einer Wegkreuzung. Weiter den linken Weg einige Meter bergauf zur Ogrisalm (1569m).
An der Alm vorbei wieder in den Wald, auf schönem Wanderweg unter der Kosmatitza querend, dann wieder bergab immer den Markierungen “603” folgend, bis zu einem Forstweg. Diesen weiter bergab, bis sie in eine Teerstraße übergeht. Weiter bergab – an Wiesen und Häusern vorbei – bis zur Hauptstraße im Tal. Nun nach links in wenigen Minuten zum Gasthof Sereinig (durchgehend markiert “603”).


Ab hier hat man zwei Varianten, um zum Gasthaus Deutscher Peter zu gelangen.
Originalroute “Kärntner Grenzweg” (in der Karte gestrichelt): Vom Gasthof Sereinig nimmt man zunächst die kleine Asphaltstraße nach Osten (Beschilderung “Ghf. Deutscher Peter 603”). Nach etwa 5min der Markierung folgend einen Forstweg rechts hinein und bis auf eine Anhöhe mit Marterl (bis Ghf. Deutscher Peter immer der Markierung “603” folgen). Nun geradeaus auf Wanderweg abwärts – 2x eine Forststraße überquerend – zu einem Forstweg. Auf diesem bis zum Gehöft Paglitz. Durch den Hof und am linken Rand einer Wiese abwärts wieder in den Wald. Bei der nächsten Weggabelung rechts und in wenigen Minuten zur Loibltal-Bundesstraße. Der Gasthof Deutscher Peter befindet sich 100m talauswärts neben der Bundesstraße (1h vom Gasthof Sereinig).


Wesentlich schönere, aber etwas längere Variante (in der Karte durchgehende Linie): Vom Gasthof Sereinig wie bei Originalroute die kleine Asphaltstraße entlang. Nach 5min jeodhc nicht rechts halten, sondern weiter geradeaus. Bald wird die Straße zum Wanderweg. Man folgt dem wunderschönen Weg immer dem Bach entlang bergab bis zum Tschaukofall (Beschilderung “Tscheppaschlucht”, bis hierher etwa 1h). Dort wendet man sich rechts Richtung Ghf. Deutscher Peter und folgt dem Wanderweg durch schöne Buchenwälder leicht aufsteigend bis zum Gasthof Deutscher Peter (weitere 20min).

GOOGLE KML // Kmldatei Downloaden
 Bilder aus der Tour:
Kärntner Grenzweg Klagenfurter Hütte
Kärntner Grenzweg Stinzesteig
Kärntner Grenzweg Wertatscha
Kärntner Grenzweg Ogrisalm
Kärntner Grenzweg Tscheppaschlucht
Kärntner Grenzweg Tschaukofall
Deutscher Peter

vorige Etappe // nächste Etappe // zurück zur Übersicht
  • black diamond
  • smith optics
  • carinthia-bags
  • gästehaus hubertus